Förderkonzept der Unesco-Mittelschule Bürs

Das Förderkonzept unserer Schule ist ganz auf die Individualität der einzelnen Kinder abgestimmt und kann nur im Einklang mit den besonderen Unterrichtsformen und Methoden der Schule zu sehen sein. Es stellt den Versuch dar, die Bedürfnisse der einzelnen Kinder noch genauer wahrzunehmen und auf sie einzugehen.

Das Förderkonzept besteht aus vier großen Teilbereichen:

  1. Jahresförderung einer oder mehrerer Teilleistungsschwächen von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  2. Allgemeine Förderung einzelner Kinder mit Lernschwächen
  3. Punktuelle Förderung einzelner Kinder über einen gewissen Zeitraum
  4.  Förderung von ausgewählten Kindern mit besonderen Begabungen

 

Sie möchten gerne wissen, wie dieses Konzept bei uns umgesetzt wird? Gerne stellen wir Ihnen hier eine ausführliche Beschreibung zur Verfügung, inklusive eines Stundenplanes. Dieser verdeutlicht, wie dieses Förderkonzept im Stundenplan berücksichtigt und verwirklicht wird.